Schulkonzept

Die Eylardus-Schule ist eine Förderschule mit dem Schwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung in Bad Bentheim. Sie ist eine staatlich anerkannte Ersatzschule in freier Trägerschaft. Schulträger ist das Eylarduswerk, Diakonische Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Hestrup / Gildehaus e.V.

Die Schulform gehört zu den allgemeinbildenden Schulen. Die Eylardus-Schule umfasst die Schuljahrgänge eins bis zehn. Der Unterricht erfolgt nach den curricularen Vorgaben für die Grundschule und für die Hauptschule oder nach den Vorgaben für den Förderschwerpunkt Lernen. In der Eylardus-Schule können alle Abschlüsse des Sekundarbereichs I erzielt werden.

Der Besuch der Schule hält damit alle Möglichkeiten einer anschließenden beruflichen oder schulischen Bildung offen.

Im Rahmen der Inklusion ist die Schulform „Förderschule mit dem Schwerpunkt Emotionale und Soziale Entwicklung“ unverzichtbar.

Es gibt Kinder und Jugendliche, die aufgrund einer massiv belasteten Biografie, einer Traumatisierung oder verschiedenster Störungsbilder und Erkrankungen in der Förderschule mit dem Schwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung eine passgenauere Beschulung erfahren als in der Regelschule.

Ihre Kontaktperson:
Hannelore Schönrock
Tel.: 05924 781-250
Fax: 05924 781-255
E-Mail schreiben »